Das war die Blockhaus Bausaison 2006:

Richtfest nach 5 Tagen Bauzeit! Der im Bau befindliche MAHEDA-Bungalow 115V3 (siehe Bungalowserie 115) wurde vom 20. - 24. 3. 2006 in 01612 Zschaiten, Weißiger Straße (neben dem Gasthof "Hönicke") regendicht mit Fenstern und Außentüren als Rohbau fertig gestellt. MAHEDA-Richtmeister Ralf Wünsche hatte ausgesprochen fleißige und handwerklich versierte Helfer einschließlich der Bauherren-Familie, so daß die erste durchgängig sonnige Frühlingswoche des Jahres effektiv genutzt werden konnte.

Ende November 2007: Seit nunmehr einem Jahr wohnt Familie Zscheile in ihrem Blockhaus-Bungalow. Sehen Sie selbst, welches gemütliche Zuhause sich Maik und Irina Zscheile zusammen mit Verwandten und Freunden in fast ausschließlicher Eigenleistung geschaffen haben. Einstimmige Meinung aller Besucher: Ein Haus zum Wohlfühlen für die vier Zscheiles auf 100 qm Blockhaus-Wohnfläche!


Pünktlich Ende April wurde in 15738 Zeuthen bei Berlin ein Rundbohlen-Bungalow mit 150 qm Wohnfläche als Ausbauhaus übergeben. Die Fertigstellung des Hauses wurde vom Bauherrn selbst organisiert; Interessenten, die sich für diese interessante Baustelle interessieren können auch weiterhin auf der Schulstraße 13 vorbeischauen, um sich von der Qualität der MAHEDA-Blockhausbausätze  zu überzeugen. Vorab zur Information der Hausgrundriß.

Es gab viel zu tun, doch im Herbst konnte Familie Breidenbach Ihren Bungalow in Zeuthen beziehen, wenn auch noch einige Feinheiten fehlten:


Ebenso termingerecht schon Mitte April wurde der Rohbau mit Fenster und Türen des neuen Bewirtungs- und Schulungsgebäudes des Garten- und Landschaftsbaubetriebes Weiner & Weißenborn in 06917 Kleindröben fertiggestellt. Das im neuen Schaugarten entstehende Blockhaus in massiver Alpenfichte mit der Salzburger Doppelglocke als Eckverbindung erhält ein Gründach und fügt sich somit absolut harmonisch in die liebevoll gestaltete weitläufige Gartenanlage ein.

Pünktlich am 15. Mai 06 früh um 9.00 Uhr begann die Montage von etwa 2500 Laufmetern an Rundbohle in 02736 Beiersdorf am Fuße des Bieleboh in der Oberlausitz. Das bis in den Giebel aus Rundbohlen bestehende Blockhaus stellt eine Variante des MAHEDA-Typenhauses WB02 dar mit 100 cm Kniestock und dem beliebten Zwerchgiebel sowie einer mit dem Haus verbundenen Terrassenkonstruktion in Rundbohle, so daß nach der Fertigstellung des Hauses im Herbst für die Bauherren-Familie Blockhaus-Romantik pur angesagt ist.

Noch im Dezember ist das Ehepaar Rähmisch eingezogen, nachdem fast alle Arbeiten erledigt waren. Selbst der Vorgarten wurde schon angelegt und ein Holzzaun gesetzt. Die ganze Familie hat mit geholfen, besonders bei den Feinarbeiten, wie  die Anfertigung der geschweiften Deckbretter und auch beim Bau der Doppelgarage, deren Ständerbau mit Kiefern-Rundprofilholz im Steigmaß der Rundbohlen des Blockhauses verkleidet wurde. Eine optisch zum Blockhaus passende und kostengünstige Lösung – typisch MAHEDA!

Der automatisch arbeitende  Pellett-Kessel im Keller summt leise vor sich hin und versorgt im EG und OG eine Fußbodenheizung – jetzt kann der Winter kommen, der kalte Ostwind bläst schon kräftig!


01471 Radeburg / Großdittmannsdorf: Im Juli entstand hier bei schönstem Urlaubswetter und „entspannenden“ Temperaturen von täglich um die 33° C das Blockhaus der Familie Winkler. Wiederum ein typisches, kompaktes, aber urgemütliches Haus von blockhaus 2000 aus alpenländischer Fichte, das hier unter sächsischen Kiefern entstand. Der Rohbau stand in 4 Tagen, z. Zeit ist Familie Winkler mit dem Ausbau beschäftigt. Vorbeischauen? Bitte: OT Boden auf der Glasstraße, direkt gegenüber dem Sportplatz.


Natürlich entstanden in 2006 wieder einige Wochenend-, Ferien- und Kleinwohnhäuser in der bewährten, kostengünstigen 7 cm-Blockbohle mit ein- bzw. zweischaliger Außenwand.  Sehen Sie selbst: saubere sächsische Handwerksqualität auch bei den kleinsten Häusern – 5 Jahre Garantie sind selbstverständlich!

Homepagegestaltung
Seite aktualisiert am: 08.01.2018