Bakterienkiller Kiefernholz

Nach jahrelangen Forschungen konnte in einer Doktorarbeit  eindeutig nachgewiesen werden, daß Kiefernholz keimtötende Eigenschaften besitzt, die von keinem anderen Massivholz erreicht werden. Dies wurde sowohl unter Labor- als auch unter Praxisbedingungen nachgewiesen, wobei neben Kunststoffen verschiedene Hölzer u. a. mit Hühnergülle geimpft wurden.

 

Während sich auf den Kunststoffen die Bakterien kaum verringerten, nahm ihre Anzahl auf Kiefernholz in wenigen Stunden rapide ab, was insbesondere den Holzinhaltsstoffen zugeschrieben wird. Dies bezüglich konnte keine andere Holzart mithalten!

Die Autorin der wissenschaftlichen Arbeit schlägt Kiefernholz zur Verbesserung der hygienischen Situation in Haushalten (z. B. für Schneidbretter) und in der Lebensmittelindustrie (Transportbehältnisse aus Kiefer) vor und bringt sogar Kiefernholzspäne für die Massentierhaltung von Kühen als Einstreu ins Gespräch (deutliche Reduzierung von Euterentzündungen!). Abschließend werden massive Kiefernkernholzmöbel für den Krankenhausbereich vorgeschlagen, da ihre antibakterielle Wirkung gegen zahlreiche krankenhaustypische Keime in einer Pilotstudie eindeutig unter Beweis gestellt wurde.

Da stellt sich doch glatt die Frage:
Warum  auf das „gesunde Krankenhaus“ warten, wenn Sie schon heute in ein urgemütliches und absolut wohngesundes  Rundbohlenhaus aus estnischer Kiefer ziehen können? Fragen Sie uns, wir helfen  Ihnen weiter!

(Quellennachweis über Blockhausbüro Dr. Barth)

 

 

Homepagegestaltung
Seite aktualisiert am: 08.01.2018