Zum Blockhaus-Café nach Augustusburg

Etwas versteckt in Erdmannsdorf - einem Ortsteil von 09573 Augustusburg - auf dem Areal des ehemaligen Rittergutes, befindet sich das Blockhaus-Café der Familie Müller mit angeschlossenem Hofladen. Im Obergeschoss befinden sich unter dem weit herabgezogenen Satteldach zwei großzügige Ferienwohnungen.

Nach einem Besuch der äußerst sehenswerten Anlagen und Ausstellungen von Schloss Augustusburg können Sie mit der Standseilbahn nach Erdmannsdorf fahren und nach nur wenigen Schritten gelangt man zuerst über die Zschopau und dann zum Erdmannsdorfer Blockhaus-Café in der Rittergasse 17.

Das in 2013 erbaute Rundbalken-Blockhaus mit einer Grundfläche von 185 qm wurde vom Blockhausbüro Dr. Barth geplant und durch eine ARGE von MAHEDA und sächsischen Zimmerleuten als Ausbauhaus in voll ökologischer Bauweise realisiert.

Schauen Sie sich um im Hofladen und in der Blockstube des Cafés und genießen Sie das Ambiente und etwas Leckeres aus dem Angebot vom Küchenchef und Inhaber Uwe Müller.

Vorher ist es sicher ratsam, kurz die Blockhauscafé-Homepage zu konsultieren, ob das Café nicht durch eine geschlossene Gesellschaft gerade voll ausgelastet ist.

Weitere Informationen zum Bau des Blockhauses finden Sie hier

Blockhauscafe Die Fachzeitschrift Blockhome - Europas führendes Magazin für Block- und Massivholzhäuser - berichtet im Heft 03-2017 ausführlich über das Projekt. Hier eine PDF-Datei vom aktuellen Artikel

 

Blockhauscafe Müller
Blockhauscafe Müller
Blockhauscafe Müller

Blockhauscafe Müller
Blockhauscafe Müller
Blockhauscafe Müller

zurück

Homepagegestaltung
Seite aktualisiert am: 18.04.2018